24 August 2014

Stadtstrand von Santa Cruz

.
Wie an vielen Stellen auf la-palma-aktuell nachzulesen(da die einzelnen Nachrichten bei la palma aktuell nicht zu verlinken sind: bspsw 6.4. 2014), wird in Santa Cruz der Hauptstadt der Insel ein Strand gebaut.

Vorne die alte Marina im Hafen, dahinter vor der Häuserfront der zurkünftige Strand (Bildquelle M. Siebold La palma aktuell)
Der soll dann direkt an die Ave. Maritima grenzen. Die Parkplätze zwischen dieser Hauptstrasse und dem Atlantik waren als erstes verschwunden. Dafür gibt es jetzt Kurzzeitparkzonen, was für einen Mitteleuropäer kein Problem ist. Dann wurden in einem Jahr bei einem Sturm die ersten Sandbarrieren weggespült. Jetzt muss die Abwasserpumpstation von der einen Seite der Stadt in den Hafen verlegt werden (der Grund dafür hat sich mir nicht erschlossen). Diese Arbeiten incl. der Rohre habe ich neulich einmal fotografiert.
Avenida Maritima: rechts nicht sichtbar der Atlantik bzw. der zukünftige Strand, links hinter den Palmen der Fussweg an den Bars und Geschäften vorbei. Der rechte Teil der Strasse wurde aufgebuddelt und das Rohr verlegt. Auf dem linken Teil drängeln sich jetzt zwei Fahrspuren. Die Parkplätze am Strassenrand sind weg.

Blick durch das Gitter von der Strasse Richtung Atlantik. Da, wo noch Wasser zu sehen ist, soll dermaleinst Sandstrand sein. Der Sand muss noch irgendwie dahin geschafft werden.
(Bildquelle: M. Siebold, la palma aktuell)
So sieht die Baustelle mit Kran von der Seeseite aus.


Wetter: vom 10. bis zum 13. 8. gab es morgens Niesel am 10. 8. sogar 1 mm messbar. Vom 14. 8. bis zum 17. 8. war tagsüber immer Sonne und Wind. Die Tage danach begannen morgens mit bedecktem Himmel, dann kam Wind, der blies die Wolken weg und es wurde sonnig, abends bedecke es sich meistens wieder. Vom 20. 8. bis 22. 8. blieb der Wind aus. Da war es den ganzen Tag bedeckt.
An den Temperaturen hat sich nahezu nichts geändert. Die niedrigsten Temperaturen nachts liegen zwischen 19 und 20 Grad. Die höchsten am Tag zwischen 26 und 28 Grad, wobei das Maximum häufig erst gegen 17 Uhr erreicht wird.










09 August 2014

Perseiden 2014 oder die Tränen des Heiligen Laurentius

 .
Alle Jahre wieder Mitte August kommt der Meteorstrom der Perseiden. In diesem Jahr ist der Schnuppenhöhepunkt in der Nacht vom 12. auf den 13. August (Quelle: http://www.leoniden.net/perseiden.htm). In Mitteleuropa ist das Maximum um 3:37 Mitteleuropäischer Sommerzeit, auf La Palma 1 Std. früher.  Der Perseus steigt auf La Palma um kurz vor 2 Uhr  über den östlichen Horizont und  wandert bis zur Dämmerung etwa bis Himmelsmitte.
In diesem Jahr war 3 Tage vor den Perseiden der Vollmond (Supermond am 10. 8. gegen 20 Uhr), d.h. er ist am 12. August noch gut gefüllt und geht hier ca gegen 23 Uhr auf. Das beeinträchtigt die Sichtbarkeit möglicher Schnuppen. Nur die ganz hellen, dürften zu sehen sein.


Wetter: an den Temperaturen hat sich seit dem letzten Wetterbericht nichts Wesentliches geändert. Regen und Niesel gibt es nicht mehr. Der Tag beginnt mit Bewölkung, dann kommt Wind und am Nachmittag ist es sonnig und warm. Höchste Sonnenintensität und Wärme meist am Spätnachmittag. Abends zieht dann wieder Bewölkung auf. Heute war  davon abweichend weniger Wind, dafür wärmer mit nahe 29 Grad und den ganzen Tag Sonne, also ein richtiger Augusttag für die Insel.

02 August 2014

Der Platz der alten Männer, Markthalle Santa Cruz de La Palma

.
Über die Jahre gibt es auch hier auf der Insel Veränderungen. An der Markthalle in Santa Cruz ist mir in diesem Jahr eine aufgefallen (im Inneren der Markthalle ändert sich immer wieder etwas. Es verschwinden Stände und kommen neue dazu). Jetzt gibt es dort auch eine Art Bar, die Veränderungen bis in den Aussenbereich sichtbar macht. Vor dem Eingang stehen jetzt in einer Reihe Tische und Stühle unter Schirmen. Da kann man sitzen und etwas trinken und essen.

so sah die Markthalle 2008 aus


Markthalle 2014
Was sich gleich geblieben ist, sind die LKW direkt vor der Halle auf der Strasse

Direkt neben der Markthalle vor dem Teatro Chico war und ist der Platz der alten Männer. Jeder Ort hat einen oder mehrere solcher Plätze mit Sitzgelegenheiten auf denen man schon vom Morgen an alte Männer sitzen sehen kann. Die gucken und schwatzen.


so sah der Platz 2008 aus

so sieht er heute aus (Bildquelle: M. Siebold, la palma aktuell )

Der Baum verschwand und damit der Schatten. Es wurde ein Gerüst erstellt, das inzwischen so berankt ist, dass es wieder Schatten spendet. Seit Neuestem sind unter dem Gerüst neben den Bänken im Hintergrund vorne Schirme über Tischen und Stühlen. Da sitzen jetzt alte Männer und spielen Domino.





Das Wetter ist für die Jahreszeit untypisch. Neulich hat es an zwei Tagen hintereinander insgesamt 8 mm geregnet, morgens. Heute morgen hat es 2 mm geregnet. Die Temperaturen liegen nachts im Minimum zwischen 19 und 20 Grad und am Tag im Maximum zwischen 26 und 28 Grad. Meist ist es morgens bewölkt, dann kommt der Wind und am Nachmittag ist es sonnig, um sich abends wieder zu bewölken.