10 Januar 2018

Das Wetter im Jahr 2017 und die Vergleiche mit den vorherigen Jahren

 Der Niederschlagsverlauf im Jahr 2017 eigen tlich typisch mit dem überwiegenden Anteil der Niederschläge im Winter und 6 Monaten Sommertrockenheit. Der Januar war etwas trocken. Mit knapp über 400 mm war das Jahr aber insgesamt etwas trocken.
Der Temperaturverlauf auch typisch mit niedrigen Temperaturen im Winter und wärmeren im Sommer und den höchsten Temperaturen im Spätsommer Juli bis September.

Bei den Niederschlägen im Vergleich der letzten 3 Jahre (2015 bis 2017) zeigt sich der vergleichbare Verlauf. Wobei die Jahre 2015 und 2016 mit über 500 mm Niederschlag mehr Regen brachten als 2017. Die höchsten monatlichen Niederschläge lagen 2015 im Oktober, 2016 im November und 2017 im Dezember.

Auch der Februar war in allen 3 Jahren noch relativ niederschlagsreich.

Bei den Verläufen der maximal und minimal Temperaturen und der Mittelwerte in den drei Jahren ist mit leichten Abweichungen auch der typische Jahresverlauf der Temperatur zu erkennen mit den niedrigsten Temperaturen im Februar, März und den Höchsten im Jui, August, September

Der mehrjährige Vergleich der Extremwerte des Monats Dezember jetzt schon über 4 Jahre zeigt einen relativ warmen, niederschlagsarmen Dezember 2015 und das Gegenteil davon dann 2017.






07 Januar 2018

Wetter im Dezember in Bildern


am 3. Dezember der angekündigte Regen war pünktlich

 Nach dem Regen Calima am 5. Dezember


el tiempo en Canarias


 Am 11. 12. wie angekündig kam der Regen. Oben das Wolkenband darunter die nasse Terrasse.


 Am 16. Dezember färbte die aufgehende Sonne den Teide 

 Am 17. kam dann wieder pünktlich der angekündigte Regen.

el tiempo en canarias

canarias tiempo
Über die Feiertage Calima und auch zum Jahresausklang hin milde und trocken, wenn auch die Luft oft frisch war.

04 Januar 2018

Wetter im Dezember

Das Wetter im Dezember war warm, schwül, calimamässig und trotzdem mit hohen Niederschlägen gesegnet.

 Am Beginn des Monats und in der Mitte gab es ergiebige Niederschläge insgesamt 130mm. Die Regenwasserbehälter waren zu grossen Teilen gefüllt. Gegen Monatsende musste die Bewässerung wieder in Gang gesetzt werden.
 Die Temperaturen veränderten sich mit den Niederschlägen. Die Tagestemperaturen lagen meist zwischen 20 und 25 Grad. In der Nacht wurde es teilweise schon sehr frisch. In einer Nacht ging die Temperatur auf 11 Grad  herunter.
   
Zu Monatsbeginn und gegen Monatsende ging die Luftfeuchte teilweise stark herunter. Das waren ausgeprägte Calimazeiten.

Insgesamt ist es im Garten überall grün geworden. Das Gras und alles andere wächst. Blattgemüse wachsen etwas besser, obwohl es denen z.T. noch zu warm war. Fruchtgemüse wie Tomaten und Zucchini brauchen deutlich länger.
Die bananen sind immer noch nicht reif. Eine liess sich nachreifen. An den japanischen Mispeln vorne und hinten sind schon viele grüne Früchte zu erkennen.

01 Januar 2018

Meteorströme im Januar

Das Jahr beginnt mit einem Schnuppenstrom aus dem Bootes, den Quadrantiden.
In diesem Jahr liegt das Maximum am 3. Januar um 21 Uhr (MEZ). Der Bootes geht hier um 3 Uhr morgens über den Horizont und der 3. Januar ist ein Tag nach Vollmond. Daher dürfte es mit der Beobachtung nicht so gut bestellt sein.

Ein Frohes 2018

Allen LeserInnen dieses Blog für das jetzt angebrochene Jahr: Gesundheit, Freude am Leben, gute Entscheidungen und was der Wünsche mehr sein können.

25 Dezember 2017

Frohe Weihnachten







24 Dezember 2017

4. Advent