10 Mai 2017

Transvulcania 2017, die 9. Transvulcania

Die Transvulcania hat sich auf La Palma zu einem grossereignis gemausert. Über das Ereignis ein Wikipediaartikel.
 Das Ereignis beginnt heute abend mit einem sog. Talk und einer Läufermesse (Runners Fair) in Los Llanos.
Das weitere Programm findet sich in dem folgenden Bild.




Die homepage des Ereignisses unordentlich wie alle modernen Homepages aber mit Nachrichten, Livestream, Teilnehmern etc. und auf Englisch.
Der eigentliche Lauf ist am Sonnabend und beginnt in Fuencaliente im Süden der Insel und endet in Los Llanos.
Start ist um 6 in der Früh.
Es gibt verschiedenen Disziplinen, die sich nach Länge unterscheiden:


Die Strecke für den Ultramarathon:
Das Wetter dürfte mitspielen. Nachts wird es noch kühl unter 20 Grad und tagsüber nicht über 25 und häufig gibt es in letzter zeit hohe Bewölkung, so dass man der prallen Sonne auch nicht komplett ausgesetzt ist. An der ganzen Strecke gibt es Verpflegungspunkte.


(Quellen: transvulcania.info)

06 Mai 2017

Das Wetter im April in Bildern

Zur Abwechslung mal wieder ein April in Wetterbildern

Mitte des Monats offizielle Hitzewarnung und die war berechtigt. Zwei Tage lang hatte ich die Klimaanlage auch in der Stube zum Kühlen an.

(El tiempo en Canarias)

Am 17. 4. der Beginn des Calima mit der Staubwolke des Saharasandes von Afrika aus zu sehen.

(El tiempo en Canarias)
Am 20. 4. die hereinziehende sog. Unwetterfront aus Westen, die dann auch zu Niederschlägen führte.


04 Mai 2017

Wetter im April

Das Wetter im April zuerst in Zahlen und später in Bildern.
Der Monat war, wie schon der Vorherige, geprägt durch instabile Wetterlagen .
Es gab wieder um den 10. herum eine kleine Wärmeperiode und dann zur Monatsmitte einen Calima mit Temperaturen über 30 Grad, um gegen Monatsende in einer kühlen und feuchten instabilen Wetterlage zu enden.
Die Luftfeucht wie immer quasi das Negativ zur Temperatur.

Beim Niederschlag gab es mit 47 mm etwas mehr als im Vormonat aber erst am Monatsende. Vorher wurde draussen ohne Bewässerung schon alles braun und trocken.

Im dreijährigen Vergleich der Extremwerte ist dieser April feuchter und heisser als die der vergangenen Jahre und nachts immer noch frisch.



29 April 2017

Stadtstrand Santa Cruz ( La playa capitalina)

Was lange währt, wird endlich gut. 2015 hatte ich schon einmal einen Bericht geschrieben, des Inhaltes, dass der Stadtstrand von Santa Cruz zur Bajada eröffnet werden sollte.

Jetzt  am 20. 4. 2017 war es endlich soweit. Morgens gab es die ersten Anbader und mittags wurde er offiziell eröffnet.

(Quelle: El Apuron)
Am Wochenende soll er voll gewesen sein und viele Menschen vor allem Alte von der ganzen Insel in Bussen gebracht, um ihn zu bewundern.

Von der Südseite beim Hafen

Infrastruktur: Dusche an der Südseite
 Man sieht, dass dort der Boden kein feiner Sand ist sondern grobe Kiesel.

 
Von der Nordseite
 Die Zugänge sind von der Avenida Maritima sowohl mit Treppen als auch mit Rampen. An der Mauer entlang gibt es einige Klohäuschen, die morgens aufgeschlossen werden, nachdem sie geputzt wurden.
Man sieht auch die Wachtürme, die aber bisher noch nicht mit Menschen besetzt sind. An den Wachtürmen gibt es auch Stapel mit Liegen.


Schild am Häuschen

 An den Häuschen sind Schilder angebracht: an der Seite wird man darüber informiert, dass es Hängematten und Sonnenschirme zu leihen gibt. Hängematten dürfte ein Fehler sein, da ja nirgends Infrastruktur zum Aufhängen vorhanden ist. Vermutlich sind die Liegen gemeint. Von Sonnenschirmen war bisher noch nichts zu sehen.

An der WC Seite

Diese Schilder, an der Seite den WC Türen angebracht mit Hinweisen darauf, wie man mit der Infrastruktur umgehen soll.

Steg zum Badeteil
 Der Teil, an dem gebadet wird, liegt an der Nordseite des Strandes

Blick auf die Stadt
Für Einheimische quasi ein Phänomen, denn auf dem Strand stehen sie dort, wo früher Meer war und haben jetzt einen Blick quasi vom Meer aus auf die Fassade der Stadt.

(Quelle: el Time)

Der Badeabschnitt des Strandes mit Kundschaft.

Was jetzt schon zu bemerken ist, sogar am relativ frühen morgen: die Bars an der Avenida Maritima sind geöffnet und haben nicht nur Sonnenschirme und Tische und Stühle draussen sondern auch Kundschaft und der Strand wird angenommen von Anglern bis Läufern.

27 April 2017

Werkstatt der Sternenfotografie

Es war vom Astrophysikum ausgehend eine Werkstatt der Sternenfotografie durchgeführt worden, auch um die Aufmerksamkeit auf die Schönheit des Sternenhimmels zu lenken. Der ist bei wolkenlosem Himmel auf La Palma noch sehr gut zu sehen auch weil es ein Gesetzt gegen Lichtverschmutzung gibt.

Ohne dieses könnten die Astrophysiker auf dem Roque de los Muchachos ihrer Arbeit nicht nachgehen und die grossen Teleskope und die Wissenschaftler würden sich einen anderen Standort aussuchen.

Diese wissenschaftliche Einrichtung bringt nicht nur andere Menschen und ihre Familien auf die Insel, sondern sie liefert auch Arbeit und damit Lohn und Brot für Einheimische und Steuern für die Gemeinde, in der die Einrichtung steht.

Einige Ergebnisse der Werkstatt für Sternenfotografie werden gerade in der Hauptstrasse der Stadt (Santa Cruz) ausgestellt. Der Sponsor ist auch mit auf den Bildern.

Die Ausstellung: den Himmel erhalten

Milchstrasse

Milchstrasse

Milchstrasse 
Das letzte Foto sieht aus, wie vom neuen Stadtstrand aus fotografiert. Dann wäre es zur Zeit des Sonnenaufgangs.

24 April 2017

Transvulcania "Muro de la Victoria"

Heute in der Stadt in der Hauptstrasse (Calle Real) gab es am südlichen Ende Richtung Hafen eine Art Ausstellung auf der Strasse. Es waren Wände im Quadrat aufgestellt, die hauptsächlich die Sieger und Siegerinnen der Transvulcania von 2009 bis 2016 zeigten und an den restlichen Seitenwänden noch Veranstaltungsprogramme und Werbung enthielten.


Die ganze Reihe der Quadrate

Der Sieger 2012

Aus der anderen Richtung waren die Siegerinnen zu sehen



18 April 2017

Meteorströme im April

Da gibt es eigentlich nur einen die Lyriden und den Beginn gegen Monatsende der Eta- Aquariden, die ich aber noch nie besprochen habe. Das kommt evtl. Anfang Mai.

Alle normalen Informationen zu den Lyriden vom April 2015.

Für dieses Jahr wichtig ist der Höhepunkt, der am 22. 4. mittags um 14 Uhr MESZ liegen soll.

Also wie üblich in der Nacht vom 21. auf den 22. bei klarem Himmel gucken, ob Schnuppen fliegen.

Der Frühlingsvollmond ist gerade gewesen und dürfte nicht mehr stören.